Wer den Immobilienmakler beauftragt, muss auch die Provision zahlen. Seitdem sind die Zeiten vorbei, in denen der Mieter einen Makler zahlte, den er gar nicht ausgesucht hatte. Mit dem Bestellerprinzip ist die Marktwirtschaft eingekehrt: Der Eigentümer wählt aus vielen Maklern denjenigen aus, der die beste Leistung zum besten Preis bietet. Wenn er denn einen sucht. Viele Vermieter nehmen die Vermietung nun selber in die Hand. Das bedeutet Umsatzrückgänge für die Makler bis zu 25 %.

Warum es trotzdem sinnvoll ist einen Makler einzuschalten:

  • Wir ermitteln den richtigen Mietpreis
  • Wir präsentieren Ihre Immobilien in den gängigen Portalen professionell
  • Wir machen die Besichtigungen
  • Wir prüfen die Interessenten
  • Wir arbeiten den Mietvertrag aus
  • Wir begleiten Sie bei der Übergabe
  • Wir sparen Ihre Zeit und Nerven

Gerne beraten wir Sie individuell über unsere Leistungen, Provisionsstaffeln und Flat-Rates